Spendenaktion für “Refugees on the run”

Der Winter naht und immer noch sind tausende Flüchtlinge an den EU-Außengrenzen unterwegs, um weiter in den Norden der EU zu gelangen. Meist schutzlos der Witterung ausgesetzt, fehlt es den Menschen an allem Nötigen.

Die Kölner Gruppe Refugees Foundation/Support for Refugees on the run e.V. bringt in regelmäßigen Abständen dringend Benötigtes mit Konvois an die EU-Außengrenzen.

Aktuell werden für einen Konvoi, der am 27.11. an die EU-Außengrenzen fährt, Kleidung, Verbrauchsmaterialien und Medikamente gesammelt.

Ein Teil der Gruppe wird auch in Bonn am Samstag, den 21.11. zwischen 13.00 und 17.00 Uhr, im Weltladen in der Maxstraße 36, Spenden entgegen nehmen.

Hier eine Liste der benötigten Dinge, die ihr, am besten schon in Kisten verpackt, spenden könnt:

  • Regencapes
  • Winterschuhe bis 43
  • warme Socken
  • warme Jogginghosen und Sweatshirts
  • Winterjacken alle Größen für Männer, Frauen, Kinder
  • Taschen und Rucksäcke
  • Babytragegurte und Tragetücher
  • Feuchttücher in kleinen Packungen
  • Wundcreme
  • Zahnpasta (Probegrößen)
  • Reisezahnbürsten
  • Shampoo und Seife (Hotelpackungen)
  • Desinfektionsmittel in kleinen Fläschchen
  • Husten- und Fiebersaft
  • Nasenspray
  • Schmerzmittel und Antibiotika (werden an Ärzte weitergegeben)

Zusätzlich werden Hygieneartikel und Vitaminpräparate gekauft. Falls Ihr mit einer Geldspende helfen wollt, könnt ihr das auch sehr gerne tun.

Bildquelle: Michael Gubi

Torsten

Geboren in Bonn und aufgewachsen in Bonn und Italien tingelte der Autor durch die Welt, lebte in Frankreich, Kanada, den Niederlanden, Köln und Berlin und kehrte 2003 mit viel Heimweh zurück in seine wunderschöne Heimatstadt. Inmitten einer großen Patchworkfamilie mit zwei wundervollen Kindern kümmert er sich um Meine-Altstadt-Bonn.de. Wenn er nicht skifahren ist...

2 Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar abzugeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook