Pflanzaktion am Frankenbadplatz

Die Freundinnen und Freunde des Frankenbads e.V. i.Gr. und die BesucherInnen der Seniorenbegegnungsstätte Blumenhof laden zur gemeinsamen Pflanzaktion am Samstag, den 19.11.2016 von 12.00 bis 15.00 Uhr.

Das Baudenkmal Frankenbad wollen wir im Frühjahr in ein Blumenmeer tauchen.

Daher setzen wir am kommenden Samstag die letztes Jahr entlang des Hochstadenrings begonnene Pflanzung auf dem Vorplatz des Frankenbades fort.

Der unter Denkmalschutz stehende Frankenplatz wurde in seiner Ursprungsfassung als repräsentativer Platz für die Naherholung der Nordstadtbewohner gestaltet.

Zu den wesentlichen Gestaltungselementen zählten den Aufenthaltsraum schmückende Blumenrabatten, die entsprechend den Jahreszeiten bepflanzt wurden.

Die Blumenrabatten wurden später aus Kostengründen durch reine Rasenflächen ersetzt. Noch heute erzählen ältere Bewohner von der einstigen Blumenpracht, welche Freude es war, insbesondere im Frühjahr die ersten Blüten zu bewundern.

Mit der Pflanzung möchten die Veranstalter ein Stück der einstigen Atmosphäre des denkmalgeschützten Frankenplatzes wiederherstellen und den Platz für Jung und Alt verschönern.

Zu der Pflanzaktion wurden Anwohner und Nachbarn eingeladen. In lockerer Atmosphäre bei gemeinsamer Arbeit möchten die Frankenbadfreunde insbesondere mit den Anwohnern und Bewohnern der Nordstadt über den Verein und seine Ziele

Ins Gespräch kommen.

Die BesucherInnen der Seniorenbegegnungsstätte Blumenhof werden Auskunft erteilen über die Angebote in der SenTaBlu.

Gemeinsame Pflanzaktion am Samstag, den 19.11.2016, 12.00 bis 15.00 Uhr

Ort: Vorplatz Frankenbad

Torsten

Geboren in Bonn und aufgewachsen in Bonn und Italien tingelte der Autor durch die Welt, lebte in Frankreich, Kanada, den Niederlanden, Köln und Berlin und kehrte 2003 mit viel Heimweh zurück in seine wunderschöne Heimatstadt. Inmitten einer großen Patchworkfamilie mit zwei wundervollen Kindern kümmert er sich um Meine-Altstadt-Bonn.de. Wenn er nicht skifahren ist...

Kommentar abgeben

Hier klicken, um einen Kommentar abzugeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook