Georgstraße – Freie Fahrt für Radfahrer!

Heute Vormittag hat die Georgstraße ihre Markierung als Fahrradstraße bekommen. Damit ist klar: Fahrradfahrer haben hier Vorrecht und dürfen auch quatschend nebeneinander fahren, und zwar in beide Richtungen. Damit ist wieder ein kleiner Schritt in Richtung getan, um das „gesamtstädtische Fahrradstraßenkonzept“ umzusetzen, an dem der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) konzeptionell maßgeblich mitgewirkt hat.

Wer sich fragt, welche Rechte Autofahrer auf Fahrradstraßen haben: Autos dürfen per Zusatzschild für Anlieger oder generell zugelassen werden. Dabei dürfen sie aber höchstens 30 Stundenkilometer fahren und müssen ihre Geschwindigkeit bei Bedarf noch weiter drosseln. Egal, wie langsam die Radler sind, dürfen Autofahrer sie – wie auf allen anderen Straßen – weder gefährden noch behindern.

Das hat zwar noch nicht jeder Autofahrer (von außerhalb) in der Altstadt begriffen. Die netteren von ihnen freuen sich aber auch, wenn man sie vorbei lässt.

Hier gibt es mehr Infos zu den Fahrradstraßen in Bonn und eine Liste aller geplanten Fahrradstraßen

Melanie

Kommentar abgeben

Hier klicken, um einen Kommentar abzugeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook