© OpenStreetMap-Mitwirkende

Freifunk – das offene W-LAN in Köln, Bonn und Umgebung

Plötzlich hat’s gefunkt!

Ist Dir schon aufgefallen, dass es in Deiner Nachbarschaft in der Bonner Altstadt ein neues, offenes WLAN gibt? Das WLAN heißt kbu.freifunk.net und steht vielen Menschen in Deiner Umgebung bereits kostenfrei zur Verfügung. Ein Passwort ist nicht nötig, der Zugang klappt einfach so! Freifunk ist eine deutschlandweite, ehrenamtliche, nichtkommerzielle Initiative.

Wir möchten freien, ungehinderten und kostenlosen Internet-Zugang für alle ermöglichen. Hierbei kann jeder mitmachen! Einer Deiner Nachbarn hat bereits einen Teil seiner Internet-Bandbreite mit einem Freifunk-Router für andere freigegeben. Damit können Nachbarn und Passanten ohne Passwort ganz selbstverständlich Internet-Dienste nutzen, auch wenn sie…

[mks_list type=”ul” style=”ul_arr_solid”]
  • sich keinen eigenen Zugang leisten können,
  • nicht in der Nähe ihres eigenen Netzes sind,
  • ihr Datenvolumen aufgebraucht oder
  • schlechten Handy-Empfang haben.
[/mks_list]

Kostenfrei aber nicht umsonst!

Welche Vorteile hast Du, wenn Du Dich über Freifunk einwählst?

[mks_list type=”ul” style=”ul_arr_solid”]
  • Du zahlst kein Geld.
  • Du kannst auch bei Ausfall Deines eigenen Internet-Anschlusses über Freifunk surfen.
  • Du musst keine Daten preisgeben.
  • Du surfst so anonym wie Du möchtest.
  • Du wirst Teil eines regionalenNetzwerks.
  • Du kannst es bereits vielerorts nutzen.
[/mks_list]

Die Karte

Unter http://map.kbu.freifunk.net kannst Du nachschauen, wo Du schon Zugang zum Freifunk-Netz bekommen kannst.

Wie Du dich selber mit dem Freifunk-W-LAN verbinden kannst und weitere Infos erfährst du hier mit diesem PDF und hier direkt auf https://kbu.freifunk.net.

Torsten

Geboren in Bonn und aufgewachsen in Bonn und Italien tingelte der Autor durch die Welt, lebte in Frankreich, Kanada, den Niederlanden, Köln und Berlin und kehrte 2003 mit viel Heimweh zurück in seine wunderschöne Heimatstadt. Inmitten einer großen Patchworkfamilie mit zwei wundervollen Kindern kümmert er sich um Meine-Altstadt-Bonn.de. Wenn er nicht skifahren ist...

11 Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar abzugeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook